Über uns......


 

 

Um uns einmal vorzustellen: Wir heißen Gerhard und Monika Köhler, seit Juli 2009 macht
unser Sonnenschein Pauline das Familienglück perfekt.


Gerhard arbeitet Vollzeit bei einem großen Unternehmen und Monika in einem Supermarkt. Die
Arbeit im Weinberg machen wir somit in unserer Freizeit – als Hobby, welches uns großen Spaß macht.

Die Weinberge sind in Retzstadt zu finden. Dort bauen wir Kerner, Müller und Spätburgunder
an. Wir genießen es in der Natur zu arbeiten, egal ob im Sommer oder im Winter -  die Ruhe
hier ist ein wunderbarer Ausgleich zum schnelllebigen Alltag. Jede Jahreszeit hat ihre
schönen Seiten, auch wenn man sie im ersten Moment nicht sieht.
Im Winter schläft der Stock und ruht sich von der Arbeit im Weinberg aus. Zu dieser Zeit dürfen
wir die Reben zurückschneiden.


Im Frühjahr freuen wir uns besonders, sobald die ersten Palmkätzchen zu sehen sind. Grüne
Triebe sprießen, die Blüte steht ins Haus und bald schon können wir uns nun den Sommer
über wieder an all die vielen anderen Arbeiten im Weinberg machen.


Als Abschluss steht alljährlich die Weinlese ins Haus. Unser ganz persönliches Highlight des
Jahres. Mit fleißigen Helfern geht’s ans Werk. Ganz früh am Morgen lautet das Motto „ rauf
in die Weinberge“ – bei Wind und Wetter wird sodann Traube für Traube sorgsam in die
Eimer befördert.
Meist auf Kosten des Buttenträgers, der die Trauben auf den Wagen trägt, werden den ganzen
Tag über immer wieder mal lustige Späße gemacht. So anstrengend die Arbeit im Weinberg
auch ist – so viel Spaß haben wir alle damit!


Nachdem unser Werk vollbracht ist, beginnt die Arbeit des Kellermeisters. Ein erfahrener
Meister seines Faches, der all sein Können und Wissen in den Traubenmost steckt.


Zuletzt dürfen wir das Werk eines Jahres – einen guten fränkischen Tropfen - fein sauber und
ansehnlich abgefüllt,  in der Flasche bewundern und uns schmecken lassen. Genuss pur - ein
wahres Erlebnis.


Familie Köhler

 

 

weinspektakel